Babybrei: Der Grundstein für den guten Geschmack

Nach ca. einem halben Jahr wird empfohlen, das Baby den ersten Brei probieren zu lassen. Gut bewährt haben sich z.B. sehr fein pürierte Karotten, Kürbis oder Pastinake zum Einstieg. Wenn dann erst das Löffeln klappt, ersetzt ein Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei die erste Mittagsmahlzeit. Babybrei lässt sich wunderbar selbst zubereiten. Sie haben damit komplett in der Hand, was Ihr Baby isst und können durch Einfrieren auch einen schönen Vorrat anlegen.

Rezeptheft_Babybrei_mycow_Biofleisch

Babybrei Rezepte Biofleisch

Beikost Rezepte

Leckere Rezepte für Brei mit Biofleisch haben wir für Sie erstellt. Da die Lütten ja erstmal nur Kleinstmengen verputzen, diese sich aber nicht so gut verarbeiten lassen, empfehlen wir entweder gleich mehr Brei zu kochen und die Restportionen einzufrieren, oder  Sie bereiten aus den übrigen Mengen gleich etwas für den Rest der Familie zu – auch dazu gibt’s bei uns Rezepte. Verwenden Sie möglichst unbehandeltes, saisonales Biogemüse aus dem Bioladen oder vom Biomarkt. Das Biofleisch für den Babybrei können Sie direkt bei uns bestellen.

Spezial Biofleisch Paket für junge Familien

Schlemmerei nicht nur für den Junior. Unser Biofleisch Paket „Little Family“ haben wir so zusammengestellt, dass für die ganze Familie etwas Feines dabei ist.

  • für den selbst gemachten Babybrei: 0,5kg Gulasch vom Bio-Rind
  • für einen schönen Abend zu zweit: 0,5kg Steak aus der Keule vom Bio-Rind
  • für’s Geschwisterkind und wenn es schnell gehen soll: 0,5kg Bio-Wiener
  • für den Besuch der lieben Verwandten: 1 kg Krustenbraten vom Bio-Schwein
Biofleisch Paket bestellen

Download Babybrei Rezepte

Babybrei Mycow Biofleisch Web
Babybrei Mycow Biofleisch Web
Babybrei_mycow_Biofleisch_web.pdf
3.1 MiB
1957 Downloads
Details

Babybrei selber kochen  Beikost Baby mit Fleisch