Ein Kotelett wie bei Oma? Für Schweinefleisch aus artgerechter Haltung mit einem richtig kernigen Geschmack sorgen unsere Partner Biobauern Karsten Dudziak und Familie Solf.
Bio Schweinefleisch - Hof Dudziak

Auf dem Hof von Karsten Dudziak leben die Bio-Schweine auf der Weide, wo sie sich in Gruppen frei bewegen können und in Hütten Unterschlupf finden. Die genau Beobachtung und Kenntnisse zu den Bedürfnissen der Tiere gehören für ihn zur artgerechten Schweinehaltung dazu. Karsten Dudziak beschreibt seine Schweine als „intelligent, sozial und sensibel“ und bietet ihnen mit seiner Freilandhaltung dafür optimale Lebensbedingungen. Gefüttert wird mit möglichst Getreide vom eigenen Hof, je nach Ernte wird von einer Bio Futtermühle zugekauft. Auch wenn Schweine zur Abkühlung gern im Schlamm wühlen und für manchen schmutzig aussehen, die Tiere sind sehr reinlich: so berichtet Bauer Dudziak, dass nie in der eigenen Hütte gekotet wird – nur an den Außenkanten des eigenen Bereichs oder beim Nachbarn…

Susanne Marx zu Besuch bei den Bioschweinen vom Hof Dudziak (Foto: A. Fuhrmann)

Bio_Schweinefleisch_Dudziak
Bio Schweinefleisch - Hof Solf

Bei Familie Solf leben die Bio-Mutterschweine das ganze Jahr mit ihrem Nachwuchs draußen auf der Weide und haben zum Schutz kleine Hütten mit Stroh. Wenn es sehr warm wird, legt die Familie extra Suhlen zum Abkühlen für die Schweine an. Wenn die Schweine groß genug sind, ziehen sie für die Mast in den großzügigen Unterstand, der dick mit Stroh eingestreut ist. Die Hütten und Weiden werden mehrmals im Jahr versetzt, damit immer frischer Boden zur Verfügung steht.

mycow biofleisch bio schweine solf
Unsere Pakete mit Bio Schweinefleisch: Kotelett, Filet, Krustenbraten, Rippenbraten...
Little_Family_MyCow_Biofleisch

Paket: LITTLE FAMILY Bio Fleisch   59 €/ 2,5 kg

  • Bio-Rind: 0,5kg Steak a.d. Keule, 0,5kg Gulasch
  • Bio-Weideschwein: 1kg Krustenbraten, 0,5kg Bio-Wiener vom Schwein

Paket: GENUSS Bio Fleisch   103 €/ 5 kg

  • Bio-Rind: 1 kg Braten, 0,5 kg Gulasch, 1 kg Suppenfleisch
  • Bio-Weideschwein: 0,5 kg Filet, 0,5 kg Gulasch, 1,5 kg Krustenbraten

Paket: KRAFT Bio Fleisch   114 €/ 5 kg

  • Bio-Rind: 1 kg Steaks aus der Keule
  • Bio-Weideschwein: 1,5 kg Krustenbraten, 1,25 kg Koteletts mit Fettrand, 0,75 kg Bauchfleisch
  • Bio-Lamm: 0,5 kg Rollbraten

Paket: GOURMET Bio Fleisch   215 €/ 5 kg

  • Bio-Rind: 0,5 kg Filet, 1 kg Entrecote
  • Bio-Weideschwein: 1,25 kg Filet
  • Bio-Lamm: 1,25 kg Lammkeule (ganz, mit Röhrenknochen), 1 kg Lamm-Rücken

Saisonal: Paket: BBQ GRILLEN Bio Fleisch   128 €/ 5 kg

  • Bio-Rind: 1,5 kg Cote de Boeuf, 1 kg Rindersteak a.d. Keule, 1 kg Rinder-Rostbratwurst mit kräftigem Bärlauch
  • Bio-Weideschwein: 1 kg Schweine-Nackensteak
  • Bio-Lamm: 0,5 kg Lamm-Grillscheiben
Shop_Schwein_MyCow_Edel_Grunzer

Besondere Termine: Paket: Edel Grunzer Bio Fleisch   74 €/ 2,625 kg

  • Bio-Weideschwein: 1,0 kg Filet, 1,0 kg Braten, 0,625 Kotelett (m. Fettrand)
Shop_Schwein_MyCow_Grosser_Grunzer

Besondere Termine: Paket: Großer Grunzer Bio Fleisch   108 €/ 6,25 kg

  • Bio-Weideschwein: 1,5 kg Krustenbraten, 1,0 kg Gulasch, 1,25 kg Kotelett (m. Fettrand), 2,5 kg Rippenbraten
Unsere Rezepte mit Bio Schweinefleisch: Gulasch, Braten, gegrillt, geschmort, gebraten
Fakten zu Bio Schweinefleisch

Schweinefleisch ist das mit Abstand beliebteste Fleisch in Deutschland. Über 28 Millionen Schweine wurden 2014 gehalten (2). 5 Millionen Tonnen Schweinefleisch wurde erzeugt (2), davon jedoch nur 0,4% ökologisch (4). Der Pro-Kopf Verbrauch (Nahrungsmittel, Industrie, Futtermittel, Verluste) von Fleisch in Deutschland sinkt kontinuierlich, betrug aber 2015 immer noch über 86kg pro Jahr (1). Der reine Verbrauch als Nahrungsmittel beträgt, also der Fleischverzehr, betrug 2015 59,2kg (5).

In Deutschland geben wir für Nahrungsmittel nur 9,3% von allen Ausgaben in privaten Haushalten aus. (2)

Fleischverzehr_pro_kopf_Deutschland_2015

Fleischverbrauch und Fleischverzehr pro Kopf in Deutschland in kg, 2015 – Grafik basierend auf Daten des Bundesverband der Deutschen Fleischwarenindustrie e.V. (5)

  1. https://de.statista.com/themen/1315/fleisch/
  2. http://www.bmel-statistik.de/statistik-im-ueberblick/tabellen-kapitel-a-b-und-hi-des-statistischen-jahrbuchs/
  3. Heinrich-Böll-Stiftung (2016) FLEISCHATLAS 2016 – DEUTSCHLAND REGIONAL, 3. Auflage, September 2016.
  4. Heinrich-Böll-Stiftung (2016) Iss was?! TIERE, FLEISCH & ICH, 1. Auflage, März 2016.
  5. BVDF – Bundesverband der Deutschen Fleischwarenindustrie e.V. http://www.bvdf.de/in_zahlen/tab_05/