Lammrücken – nicht nur Ostern ein Genuss. Sehr zartes, geschmackvolles Fleisch wird hier mit einem Kräuterdressing verfeinert. In unserem Rezept verwenden wir Gundermann aus dem Garten – anstatt sich an seiner üppigen Vermehrung zu stören, essen wir ihn lieber… Mit diesem Wildkraut sparsam umgehen, es hat einen sehr intensiven Geschmack. Alternativ können Sie Thymian verwenden.

Zutaten:

4 Personen:

1 kg Lammrücken, Öl. 6 Zweige frischer Thymian , 3 Knoblauchzehen, Meersalz, frisch gemahlener, schwarzenr Pfeffer

100g Naturjoghurt, 20 Blätter Gundermann (Wildkraut)) aus dem Garten (alternativ Thymian), ¼ TL Paprikapulver, ¼ TL Meersalz

Dazu Kartoffelstampf mit viel Butter und etwas Muskat.

Zubereitung

Ofen vorheizen auf 160 Grad Ober/Unterhitze. Lammrücken am Rückenknochen schneiden auf beiden Seiten mit mit Thymian und Knoblauchscheiben füllen. Mit Meersalz und Pfeffer einreiben. Dann scharf anbraten im Bräter. Anschließend für max. 45 Minuten in den Ofen.

Gundermannblätter waschen und hacken und zusammen mit den Gewürzen in den Joghurt mischen.

Dazu Kartoffelstampf mit viel Butter und etwas Muskat.

GUTEN APPETIT!

Biofleisch zum Rezept bestellen

Lamm Rücken in unseren Paketen:

>> Gourmet

>> Saisonal: Oster-Lamm-Paket

Bio Fleisch kaufen

DOWNLOAD Rezept Lammrücken

Rezept Lammrücken
Rezept Lammrücken
Rezept_Lammrücken.pdf
152.8 KiB
235 Downloads
Details

Biowein Empfehlung vom Weingut im Zwölberich:

2011er Langenlonsheimer Spätburgunder Spätlese (Barrique)

Im Glas: Rubinrot.
Im Duft: Vanille, Tabak.
Im Geschmack: Vanille, kräftig, mundfüllend, langer Abgang.

>> weinpaket.de