Sauerbraten Rezept – Sauerbraten einlegen

Zutaten

1,5 kg Rinderbraten, 1 Bund Suppengrün, 2 mittlere Zwiebeln ½ l Rotwein, 200 ml Rotweinessig, 2 Lorbeerblätter, Pfefferkörner, ½ l Rinderfond, 80g Pumpernickel, 50g Rosinen, 40g Schweineschmalz, Salz, Pfeffer, Mehl

Zubereitung:

Sauerbraten einlegen: Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch) und Zwiebeln kleinschneiden. Braten in eine Schüssel geben, Gemüse darüber, sowie Lorbeerblätter und ca. 10 Pfefferkörner. Wein und Essig dazugeben und min. 3 Tage abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen. Dann kann das Kochen losgehen…

Als erstes gießen Sie die Marinade durch ein Sieb, Sie brauchen ca. 1/2 l, die Sie dann mit dem Rinderfond vermischen. Dann das Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in ca. 2 EL Mehl wenden. Der Backofen muss auf 180 Grad vorgeheizt werden, während Sie das Fleisch im Schmalz von allen Seiten anbraten und dann mit Marinade ablöschen. Braten dann im Ofen eine Stunde mit Deckel schmoren. Dann können Sie den Braten umdrehen und das klein gehackte Pumpernickel hinzugeben und noch mal 1 – 1,5 Stunden weiterschmoren. Während der gesamten Schmorzeit immer wieder mit Marinade begießen. (Am besten arbeiten Sie mit Bratenthermometer, in meinem Ofen war der Braten bereits nach 1,5 Stunden fertig.) Dann die Sauce abgießen und Rosinen hinzufügen und noch mal aufkochen. Nach Geschmack kann der Sauce Creme Fraiche oder Sahne hinzugefügt werden. Dazu passen Kartoffelklöße, Apfelkompott und frische Himbeeren.

Sauerbraten Rezept

Rezept Sauerbraten Komplett
Rezept Sauerbraten Komplett
Rezept_Sauerbraten_komplett.pdf
417.2 KiB
395 Downloads
Details