Unsere Partner-Fleischerei arbeitet mit einem professionellen Schlachthof in Mecklenburg-Vorpommern (Teterow) zusammen. Dieser ist zwar groß, hat aber umfangreiche Erfahrung im Umgang mit den Tieren und ist langjährig im Bio-Segment tätig. Die Tiere werden von den Bauern selber oder von einem durch die Erzeugergemeinschaft beauftragten ortsansässigen Spediteur mit Biozertifizierung zum Schlachthof gebracht. Da der Schlachtbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern liegt und wir mit regional ansässigen Bauern zusammen arbeiten, sind die Transportwege kurz. Vor der Schlachtung werden unsere Tiere von fremden Tieren getrennt und in Ruheställen untergebracht. Der Schlachthof arbeitet mit eigenen, fest angestellten Mitarbeitern und bildet seinen Nachwuchs selber aus.

Langfristiges Ziel ist jedoch der Aufbau einer Schlachtung in unserer Partner-Bio-Fleischerei Naturverbund Müritz in Bollewick. Wir hoffen, dass die Fleischerei die notwendigen Voraussetzungen dafür schaffen kann und damit diesen Teil des Prozesses auch mit in die Hand nehmen kann.

Wir sind der Meinung, dass es gut ist zu wissen, dass ein Tier geschlachtet wurde, um dann mit dem notwendigen Respekt Fleisch zu essen. Lieber weniger, aber in hoher Qualität und mit der Sicherheit, dass die Tiere artgerecht und respektvoll aufgezogen wurden. Anonymes Fleisch aus dem Supermarkt verdrängt leider das Bewusstsein für diese Zusammenhänge.